Aufgrund von Krankheit muss ich eine Pause einlegen. Weiter geht es vorrauss.ab 08.01.2018. Falls es früher wieder möglich ist, gebe ich Allen zeitnah bescheid. Danke für Euer Verständnis.

Yogakurse

→ anzeigen    → schließen

Sporthotel Mühlhausen
Kasseler Str. 05, 99974 Mühlhausen

Donnerstag, 20.10.16, 17.00 - 18.30 Uhr
Kundalini Yoga Anfängerkurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Donnerstag, 26.01.17, 19.30 - 21.30 Uhr
Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Kurs (170,00 EUR inkl. 19% MwSt.)
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Mittwoch, 22.02.17, 09.30 - 11.00 Uhr
Yoga am Morgen
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Donnerstag, 16.03.17, 17.00 - 18.30 Uhr
Kundalini Yoga Anfängerkurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Japanischer Garten
Pflanzenpavillon, 99947 Bad Langensalza

Dienstag, 23.05.17, 18.00 - 19.30 Uhr
Kundalini Yoga Anfängerkurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Dienstag, 23.05.17, 20.00 - 21.30 Uhr
Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Kurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Bademeisterhäuschen
neben Friederikentherme, 99947 Bad Langensalza

Dienstag, 21.02.17, 18.00 - 19.30 Uhr
Kundalini Yoga Anfängerkurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Dienstag, 21.02.17, 20.00 - 21.30 Uhr
Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Kurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Medical Wellness
Brückenstr. 17c, 99974 Mühlhausen

Montag, 06.02.17, 17.30 - 19.00 Uhr
Kundalini Yoga Fortgeschrittenen Kurs
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Baumkronenpfad
Hainich, 99947 Thiemsburg/OT Alterstedt

Samstag, 17.06.17, 08.00 - 09.30 Uhr
Kundalini Yoga
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Samstag, 08.07.17, 08.00 - 09.30 Uhr
Kundalini Yoga
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Samstag, 19.08.17, 08.00 - 09.30 Uhr
Kundalini Yoga
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Gongmeditation

→ anzeigen    → schließen

Sporthotel Mühlhausen
Kasseler Str. 05, 99974 Mühlhausen

Japanischer Garten
Pflanzenpavillon, 99947 Bad Langensalza

Samstag, 20.08.16, 19.00 - 21.00 Uhr
Gongmeditation
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Baumkronenpfad
Hainich, 99947 Thiemsburg/OT Alterstedt

Samstag, 03.06.17, 19.00 - 21.00 Uhr
Gongmeditation
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Mittwoch, 28.06.17, 19.00 - 21.00 Uhr
Gongmeditation
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Mittwoch, 19.07.17, 19.00 - 21.00 Uhr
Gongmeditation
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Mittwoch, 23.08.17, 19.00 - 21.00 Uhr
Gongmeditation
→ anmelden   → Frage zum Kurs

Jetzt bookmarken:
Mister WongWebnewsLinkaARENAdel.icio.usgooglefacebook

yogahealing

Machen Sie sich und anderen eine Freude. Alle Leistungen können auch als Gutschein erworben werden.

→ Kontakt

LaVita Vitalstoffkonzentrat -
ein Turbo für die Abwehrkräfte

→ Erfahren Sie mehr

-Sat Nam Versand

20.08.2016

Frauensporttag 2016 in Mühlhausen

(Veranstaltungen)

28.05.2016

Yoga Fest Thüringen Egapark Erfurt

(Veranstaltungen)

15.12.2015

Wellness in den Wipfeln

(Veranstaltungen)

12.09.2015

Frauensporttag in Mühlhausen

(Veranstaltungen)

05.08.2015

Yoga auf dem Baumkronenpfad

(Presseartikel)

02.06.2015

Wellness auf dem Baumkronenpfad

(Presseartikel)

24.04.2015

Feedback Mutter-Kind-Kurklinik

(Feedbacks)

Gong

Der Gong im Kundalini Yoga

Der Gong gilt als eines der mächtigsten Instumente zur Heilung im Zustand der Trance. In der Tradition, die Yogi Bhajan und Nanak Dev Singh lehren, wird der Gong so gespielt, dass nicht die einzelnen Schläge zu hören sind, sondern der Gong gleichsam zum Singen gebracht wird. Dabei wird zeitweise eine sehr hohe Klangintensität erreicht. Zusätzliche Techniken sowie die Erfahrung des Gongspielers rufen bestimmte Wirkungen hervor.

Man sagt, dass Gedankenmuster und –blockaden, alte Traumata durch Gongmeditationen gelöst, neue Verknüpfungen gebildet werden. Der Gong verändert blockierte Gefühle, in dem er die Gedanken durchtrennt, die normalerweise die Gefühle aufrechterhalten und wiederherstellen.

Wer den Gong hört, fühlt sich wie von einer mächtigen und heilenden Welle überrollt. Wer sich dem Klang hingibt, ist zugleich hell wach und sehr tief entspannt in einem außergewöhnlichen Geisteszustand. Der Klang des Gonges erzeugt eine tiefe Entspannung, in dem er uns von der Fülle der Gedanken befreit, die unser Geist freisetzt und er regt das Drüsensystem an, auf höherem Niveau zu arbeiten.

Der Gong hat Auswirkungen auf den Körper und die Meridiane. Er löst Blockaden, verringert Spannungen & stärkt den Kreislauf. Das Ergebnis ist eine Umstrukturierung der in der Körperstruktur verankerten emotionalen Energien und Gefühle.

Im Kundalini Yoga kann während der Tiefenentspannung oder für spezielle Meditationen der Gong eingesetzt werden.

Sein Klang, seine Vibration und seine Schwingung wird über die Ohren, aber auch über die Haut wahrgenommen.

Das weite Spektrum – von leise bis laut und von sehr tiefen Tönen bis zu den höchsten Obertönen – das ein geübter Gongspieler dem Instrument in Wellen entlockt, wirkt bis auf molekularer Ebene und führt zu einer tiefen Entspannung. Diese kann so tief sein, dass der Zuhörer einschläft oder in einen tranceartigen Zustand kommt.

Eine Gong-Meditation kann verschüttete Emotionen, alte Verletzungen und einschränkende, krankmachende innere Muster nach oben bringen und auflösen. Eine kräftige Kundalini Yoga Übungsreihe ist die optimale Vorbereitung auf die intensive Klang-Erfahrung des Gongs. Yoga bildet einen beschützten Raum für die Erfahrung des Gongs. So ist es einfach, sich berühren zu lassen und zu entspannen.

Das große Thema des Gongs ist das Loslassen. Das, was man wirklich ist, ist jenseits davon.

Die Seele, die Essenz in jedem Menschen ist jenseits davon. Und wenn man so seine Ressentiments gegen das Sterben – gegen das Loslassen – ablegt, hilft das sehr dabei den Fluss des Lebens zuzulassen - wirklich zu leben. Das Entscheidende beim Gong ist die eigene Erfahrung des Klangs: Sich berühren lassen und egal was hochkommt und egal wie es sich anfühlt, es passieren zu lassen und es wieder an den Klang geben, den Gong weiter passieren lassen und die Tiefe und die Intensität geschehen lassen und fühlen und fühlen… und sein.